Enndingen

Stadt an der Enn

Räder der Wagen 1-2-3 säubern - Januar 2012

 

  1. Ein Papiertuch von einer Küchenrolle (ist reißfest und fusselarm) auf einen halben Meter Schiene legen. 
  2. Einige Spritzer Schienenreiniger z.B. SR24 oder Isopropanol auf das Tuch geben.
  3. Wagen aufgleisen, einige Male vor und zurück über das Tuch schieben, dabei wechselnd seitlich etwas Druck ausüben, damit auch die Ecke zum Radkranz gut gereinigt wird.

Der Erfolg wird sofort sichtbar. 

 
Auch die Räder einer Lok lassen sich so reinigen. Dazu muss diese allerdings in Betrieb genommen werden. Ein Drehgestell auf der Schiene mit Strom sorgt für Bewegung. Die Räder des anderen bewegen sich auf dem Tuch. Diese werden so samt Haftreifen sauber.


Schade, dass ich den Tipp mit dem Küchentuch auf dem Gleis nicht früher entdeckt habe.